Klettern in Slowenien – ein Berg, ein Königreich!

Auch wer in seinem Slowenien Urlaub hoch hinaus will, hat dort die Möglichkeit dazu. Vollkommen konzentriert auf den eigenen Körper sein, die Gedanken auf das Jetzt fokussieren und die Schönheit der Bergwelt genießen. Das ist Klettern.

Klettern Slowenien

Klettern Slowenien - in den Julischen Alpen

Slowenien ist ein hervorragendes Urlaubsland für Kletterer und bietet über 70 abwechslungsreiche Outdoor-Sportklettergebiete, die sich unter Kletterern in ganz Europa herumgesprochen haben. Kletterschulen haben unterschiedliche Touren im Programm, die sowohl für Anfänger als auch für Kletterprofis konzpiert wurden. Auch, wenn Sie Ihr Ferienhaus in Slowenien nicht deshalb buchen, um einen Kletterurlaub zu verbringen, gibt es interessante Angebote, um es einfach einmal auszuprobieren.

Klettern ohne Grenzen
Eines der bekanntesten Sportklettergebiete liegt in den Kalkfelsen hinter dem Dorf Osp, das auf dem Weg nach Koper von der A1 aus zu erreichen ist. Hier wurden rund 200 Kletterrouten in die imposanten Felsen geschlagen. Kletterprofis aus ganz Europa kommen hierher, um es mit der gewaltigen Felsschüssel Misja Pec aufzunehmen. Schon bei der Anreise und dem Ausblick auf die zerklüfteten Felsen, die sich hinter dem Dorf erheben, schlägt jedes Klettererherz höher. Auch das Soča-Tal ist schon lange kein Geheimtipp mehr bei Kletterern. Unten rauscht die wilde, türkisfarbene Soča und nach oben hin tun sich mit Pflanzen bedeckte Felswände auf, die bis auf 30 Meter in den Himmel reichen. Einige Felssteige wurden extra für Anfänger installiert – man sollte aber trotzdem einen erfahrenen Guide aus einer der Kletterschulen in Slowenien an seiner Seite haben. Von hier ist es nicht weit bis zu den Klettersteigen im Nationalpark Triglav, wo die höchsten Bergwände der Ostalpen warten. Und immer wieder stößt man hier auf die Artefakte einer dunklen Zeit, als sich hier die Österreicher und Italiener in einem monatelangen Stellungskrieg gegenüberstanden.

Auch in die Tiefe kann man klettern
Für Kletterer in Slowenien muss es nicht immer nach oben gehen, denn man kann sich auch zum Erdmittelpunkt vorklettern. Höhlenklettern ist eine mystische Erfahrung, die ein Kletterer nicht so schnell vergisst. Für viele waren die Höhlen und Grotten in Slowenien der Einstieg in das sogenannte Caving. Ein Traum für Anfänger ist die Grotte Mala Srnica bei Bovec, wo sich große Säle mit engen Krabbelstellen abwechseln. Für geübte Höhlenkletterer gibt es die Mala Boka am Gipfel des Kanin-Gebirges. Sie verläuft schräg durch den Berg bis zu einem malerischen Wasserfall. Aber Achtung bei Regenwetter, denn das Wasser sammelt sich in der Höhle und man muss dann einige größere Pfützen durchwaten. Für beide Grotten kann man professionelle Guides buchen.

Wer es gerne ruhiger mag…
Wer in einem der Ferienhäuser in Slowenien und auch bei seinen Freizeitaktivitäten gerne etwas abgeschieden von anderen Urlaubern ist, sollte zum Klettern nach Kotecnik in die Nähe von Celje fahren. Es dauert etwa eine Stunde, bis man zu Fuß durch den Wald einen abgelegenen Kletterfelsen erreicht hat, wo dann etwa 300 verschiedene Kletterrouten vom fünften bis zum achten Franzosengrad warten. Etwas mehr Ruhe beim Klettern hat man auch in den Klettergärten in der Nähe des italienischen Triest, die sich entlang der schroffen Küste aufreihen. Eine wahrlich grenzüberschreitende Erfahrung, wenn man beim Klettern die Landesgrenzen überschreitet.

Alle Ferienhäuser in Slowenien

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Slowenien? Dann stöbern Sie in unserer großen Auswahl. Sie finden Unterkünfte in den beliebten Regionen von den Alpen bis zum Mittelmeer in ganz Slowenien.

So vielfältig wie das Land sind auch die Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die Sie hier direkt online buchen können.

Zum Ferienhaus Slowenien >> Ferienhäuser Slowenien >>

Ferienhäuser Slowenien

Ferienhäuser Slowenien

Zur Startseite Ferienhaus Slowenien >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Slowenien >>
Zur Übersicht Slowenien Urlaub >>
Zur Übersicht Slowenien Aktivitäten >>