Die schönsten Erlebnisse für Kinder in Slowenien

Wer sich für einen Slowenien Urlaub entscheidet, hat den Vorteil, dass das Mittelmeerland so überschaubar klein ist. Das bedeutet für Familien mit Kindern eine Vielfalt an Ausflugszielen, die sich auf engstem Raum befinden.

Die schönsten Erlebnisse für Kinder in Slowenien

Die schönsten Erlebnisse für Kinder in Slowenien - am Bohinj See

Von den naturnahen Alpengebieten, wo man die Einfachheit des Lebens spürt, zu den schroffen Karstlandschaften mit ihren mystischen Unterwelten bis hin zur Adriaküste und ihren Wasserspaß-Möglichkeiten liegen lediglich 200 Kilometer. Ein Ferienhaus in Slowenien ist der beste Ausgangspunkt für unvergessliche, gemeinsame Familienerlebnisse. In vielen Ferienhäusern in Slowenien sind auch Vierbeiner erlaubt und so muss im Urlaub kein Familienmitglied zu Hause bleiben. Hier stellen wir einige Highlights für Kinder im Slowenien Urlaub vor:

Pirat für einen Tag
Am liebsten reisen viele Familien an die Adriaküste. Die meisten Strände entlang der rund 50 Kilometer kurzen Slowenischen Riviera sind Kies-, Fels- und Steinstrände, nur bei Portorož wurde ein eigener Sandstrand aufgeschüttet. Er liegt südlich des Jachthafens und verfügt über eine Wasserrutsche und sogar über eine Kartbahn. In den Cafés wird leckeres Eis in allen Varianten serviert – bei Kindern beliebt ist vor allem das Spaghetti-Eis. Im Jachthafen werden Bootsausflüge entlang der Küste angeboten und man kann einmal am Tag auch nach Venedig oder zu den italienischen Stränden an der Adriaküste fahren. Aber in Portorož wird noch viel mehr für Kinder geboten, wie zum Beispiel spannende Ritter- und Piratenspiele, der Besuch des Abenteuerbauernhofs Medljan und Angelausflüge speziell für Kinder, die von einem Animationsteam geleitet werden. Mama und Papa können sich während der etwa drei- bis vierstündigen Programme am Strand erholen oder, wie im Landschaftspark Salinen von Sečovlje, selbst das Leben als Salzarbeiter ausprobieren. Der Strand von Izola ist zwar ein Kiesstrand, aber er ist trotzdem sehr beliebt bei Familien mit Kindern, da es dort einen kleinen Park mit einem Spielplatz gibt und außerdem eine Wasserrutsche. Nicht weit entfernt ist ein Reiterhof, wo die Kinder auf Ponys reiten können.

Unterirdische Welten entdecken
Nicht nur Kinderaugen staunen, wenn sie den gigantischen Eingang einer der zahlreichen, eindrucksvollen Karsthöhlen betreten. Ob die Grotte von Postojna, das mehrere Kilometer lange Höhlensystem von Škocjan, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, oder die Höhle von Kostanjevica – jede ist einzigartig. Ein atemberaubendes Labyrinth aus Gängen, Sälen, rauschenden unterirdischen Flüssen und Seen, die über Jahrmillionen von der Natur geschaffen wurden. Vielleicht begegnet man sogar den Höhlenbewohnern, wie 100 Jahre alten Grottenolmen oder Fledermäusen. Ganz in der Nähe der Postojna-Höhle thront auf einem Felsen die größte Höhlenburg der Welt. Um die Höhlen wurden Landschaftsparks mit Lehr- und Themenwegen geschaffen, die erkundet werden können. Auch in Idrija kann man eine Reise unter der Erde antreten, denn in einem der ältesten Bergwerksstollen in Europa wurde ein Museum mit historischen Werkzeugen eingerichtet, das über das harte Leben der Bergleute informiert. Etwa 70 Kilometer nordöstlich der slowenischen Hauptstadt Ljubljana wird man mit einem Lift in den 150 Meter tiefen Schacht des Bergbaumuseums Velenje gebracht und tritt dort eine abenteuerliche Reise mit der Grubenbahn an.

Die schönsten Erlebnisse für Kinder in Slowenien

Die schönsten Erlebnisse für Kinder in Slowenien - wandern in den Julischen Alpen

Auf dem Pferd, im Boot oder mit Fahrrad
Ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder ist immer der direkte Kontakt mit Tieren. Es gibt mehrere Reiterhöfe im Land, wo Kinder Reiten lernen können, wie zum Beispiel auf der Mrcina Ranch am See von Bohinj. Die geduldigen Island-Ponys tragen auch erwachsene Cowboys. Hier kann man außerdem gemeinsame Kutschenfahrten unternehmen. Auch in Lipica, wo die berühmten Lipizzaner-Pferde zu Hause sind, werden Kinderreitkurse und Ausflüge mit der Kutsche angeboten. Den Tieren ganz nah kommt man im Zoo von Ljubljana im Tivoli-Park beim gleichnamigen Schloss, das seinen Schwerpunkt auf den Schutz einheimischer Tiere gelegt hat. Neben Braunbären, Wölfen, Wildschweinen und Hirschen begegnet man hier aber auch Elefanten, Giraffen, Tigern und Seelöwen. Für abenteuerlustige Familien ist die Karstlandschaft im Norden und Nordwesten von Slowenien ein absolutes Highlight. In den ruhigen Abschnitten des Soča-Flusses werden spezielle Rafting- und Kajakausflüge für Familien angeboten. Vor allem die Tieflandebenen von Slowenien im Zentrum des Landes sind für gemütliche Fahrradtouren mit Kindern geeignet. Die Radwege sind sehr gut ausgeschildert und geben oft auch die Länge des jeweiligen Abschnittes an. Über die Radwege erreicht man auch verschiedene Ausflugsziele, wie zum Beispiel die schönen Schlösser, Burgen, Paläste und Festungen des Landes, wo Ritterfeste, Mittelaltermärkte und Führungen angeboten werden. In der Burg Luegg dürfen die Kinder Raubritter spielen, in der Burg Rajhenburg lernt man die Schokoladenherstellung und im Schloss Mokrice führt ein historisches Burgfräulein durch die Gänge.

Ein Wintermärchen für die ganze Familie
Das kleine Land an der Adria ist auch ein beliebtes Winterurlaubsland. In den mächtigen Alpen im Norden von Slowenien gibt es zahlreiche moderne Wintersportgebiete, die für Familien mit Kindern ein beliebtes Winterurlaubsziel sind. Die Ski-Schulen vor Ort bieten speziell für Kinder Anfängerkurse an, die mit unterhaltsamen Spielen gespickt sind. Während Mama und Papa selbst die Pisten unsicher machen oder die Angebote der Wellnesseinrichtungen nutzen, werden die Kleinen von professionellen Lehrern betreut. Die großen Skizentren bieten auch Funparks, man kann Snowboarden, Schneeschuhwandern, Schlittenfahren und Kutschenfahrten durch verschneite Landschaften unternehmen.

Was tun an einem Schlechtwettertag?
Auch bei Regenwetter muss man nicht auf einen Badetag verzichten, denn zwischen Izola und Koper wurde der Aquapark Zusterna eröffnet, der auf 1.200 Quadratmetern jede Menge Abenteuer bietet. Für Mama und Papa gibt es einen modernen Wellnessbereich. In der Thalasso Therme Portorož kann man eigene Wellness-Programme für Kinder buchen, die ein buntes Schaumbad, eine spezielle Ayuverda-Massage für Kinder oder eine Vichy-Massage für Kinder beinhalten. Sollte das doch zu langweilig werden, gibt es noch die Schwimmbadanlage mit erwärmtem Meereswasser. Der große Favorit bei Kindern sind die Wasserparks, von denen es etwa 10 im ganzen Land gibt. Beim Klettern, Rutschen, Strudeln und Planschen in den Spaßanlagen des Wasserparks Balnea bei Novo Mesto, im Aqualuna Nähe der kroatischen Grenze oder in der Terme Čatež vergeht der Tag wie im Flug. Als Schlechtwetter-Programm eignet sich auch ein Besuch in einem der zahlreichen Museen des Landes. Fast in jedem Ort gibt es spannende Sammlungen und Ausstellungen. Bekannt ist vor allem das umfangreiche Naturkundemuseum Ljubljana, wo riesige Mammutskelette und alle möglichen sonderbaren Tiere ausgestellt sind. Es gibt kindergerechte Führungen, Workshops und spannende Mitmach-Programme. Auch das Technikmuseum in Bistra mit einer Oldtimersammlung, Wasserrädern und vielem mehr, das Eisenbahnmuseum in Izola und die vielen, umfangreichen Burgmuseen sind sehenswert.

Mieten Sie für Ihren Familienurlaub ein Ferienhaus in Slowenien! Auf zu neuen Abenteuern!

Alle Ferienhäuser in Slowenien

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Slowenien? Dann stöbern Sie in unserer großen Auswahl. Sie finden Unterkünfte in den beliebten Regionen von den Alpen bis zum Mittelmeer in ganz Slowenien.

So vielfältig wie das Land sind auch die Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die Sie hier direkt online buchen können.

Zum Ferienhaus Slowenien >> Ferienhäuser Slowenien >>

Ferienhäuser Slowenien

Ferienhäuser Slowenien

Zur Startseite Ferienhaus Slowenien >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Slowenien >>
Zur Übersicht Slowenien Urlaub >>
Zur Übersicht Slowenien Highlights >>