Typisch Slowenisch

Man fährt nicht nur in einen Slowenien Urlaub, um Sonne, Strand, Meer und Hochgebirge zu genießen, sondern auch, um die Eigenheiten des bezaubernden Landes am Mittelmeer kennenzulernen. Der Aufenthalt in einem Ferienhaus in Slowenien ist genau die richtige Wahl, um Land und Leute hautnah zu erleben.

Typisch Slowenisch

Typisch Slowenisch - die leckere Cremeschnitte

Typisch Slowenisch

Ein Land für Genießer
Slowenien ist noch ein sehr landwirtschaftlich geprägtes Land mit vielen kleinen Bauernhöfen. Zwar hat die Zahl der Landwirtschaftsbetriebe seit der Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1991 stark abgenommen, trotzdem gibt es noch etwa 70.000 Betriebe, die im Haupterwerb als Landwirte tätig sind. Neben der traditionellen Viehzucht, die vorwiegend in den Almregionen ausgeübt wird, wo man immer wieder auf die typischen Hirtenhütten trifft, ist vor allem der Weinbau vorherrschend. Viele Winzer sind bereits seit mehreren Generationen als Weinbauern tätig und deshalb bekannt für ihre qualitätvollen, edlen Tropfen. In den Hügelregionen Sloweniens breiten sich auch hie und da Olivenplantagen und Lavendelfelder aus, die ebenfalls wichtige Exportprodukte des Alpen-Adria-Landes sind. Wer als Selbstversorger eines der Ferienhäuser in Slowenien wählt, hat in jedem noch so kleinen Dorf die Möglichkeit, auf einem der Bauernmärkte Produkte aus der Region einzukaufen.

Typisch Slowenisch

Was man unbedingt probieren sollte
Es gibt so viele kulinarische Highlights in Slowenien, dass es schwer fällt, eine Auswahl zu treffen. Weit über die Grenzen des Landes bekannt ist die leckere Cremeschnitte, von der man immer ein ziemlich großes Stück erhält, das eigentlich für Zwei reicht, das man aber dann doch nicht teilen möchte und für die sogar Italiener und Österreicher extra über die Berge kommen. Im wahrsten Sinne "in aller Munde" ist die Bleder Cremeschnitte, aber auch alle anderen sind hervorragend. Überhaupt ist das slowenische Essen deftig, würzig und süß, wie es in allen Alpenregionen üblich ist. Auch die Nachbarländer Italien, Österreich und Ungarn haben ihren Einfluss auf die slowenischen Gerichte und umgekehrt. Unbedingt probieren sollte man Gobova juha, eine dicke Suppe mit frischen Steinpilzen, die in den dichten slowenischen Wäldern wachsen, die Potica, ein Kuchen, für den man über 80 verschiedene Füllungen kennt, und die würzige Krainer Wurst Kranjska klobasa, die sogar eine geschützte Herkunftsbezeichnung hat.

Typisch Slowenisch

Historische Kulturgüter
Viele verbinden die weißen Lipizzaner-Pferde mit der Wiener Hofreitschule, was auch richtig ist. Ihren Ursprung haben diese jedoch im slowenischen Ort Lipica, wo es auch heute noch eine Lipizzaner-Zucht gibt. Das Gestüt zählt zu einer der wichtigsten Ausflugsorte in der Karstregion und es werden ganzjährig Führungen angeboten. Man kann auch eine Kutschenfahrt über das weitläufige Gelände buchen, bei musikalisch begleiteten Aufführungen der Pferde und sogar an Reitstunden teilnehmen. Zu den slowenischen Kulturgütern zählen auch die Bauten der ehemaligen Habsburgermonarchie und der Venezianer wie in Pula, Celje oder Ljubljana. Viele historische Innenstädte, die noch oft Reste mittelalterlicher Bebauung, wie Stadtmauern und Burgen, aufweisen, sind vom UNESCO-Weltkulturerbe geschützt. Auch die zahlreichen mystischen Höhlen und eindrucksvollen Grotten im Karstgebiet zählen zu einer Besonderheit, die Slowenien zu bieten hat. Die bekanntesten sind die Grotte von Postojna, die Höhlen von Škocjan und die Höhle von Kostanjevica mit einer prächtigen, unterirdischen Welt.

Typisch Slowenisch

Kunst, Kultur und Festivals
In Slowenien wird viel und gerne gefeiert. Ob religiöse Festlichkeiten, Folklorefeste, kulinarische Veranstaltungen, Themenfestivals oder klassische Konzerte, in Slowenien ist das ganze Jahr etwas los. Einen Überblick erhalten Sie bei uns im Artikel News und Veranstaltungen. Auch das Kunsthandwerk hat eine große Tradition im kleinen Land und wird auf regelmäßigen Märkten präsentiert. Ein nettes Souvenir sind die bunt bemalten Kopftäfelchen der Bienenstöcke, die überall anzutreffen sind und gerne käuflich erworben werden. Immer mehr junge Künstler wenden sich der traditionellen Töpferei zu und so sind filigrane Keramikprodukte in den letzten Jahren wieder im Kommen. Wunderschön sind auch die typischen Bleikristall-Produkte aus der Thermenregion Rogaška.

Typisch Slowenisch

Bienen und Imkerei
Aus der Nähe von Bled stammt Anton Janša, einer der bedeutendsten Imker in Europa. Der slowenische Hofimkermeister erforschte und lehrte die Bienenzucht. Besuchen Sie das Imkerei-Museum in Radovljica um mehr über die faszinierende Welt der Bienen zu erfahren. Sie sehen typische Imkerwerkzeuge, eine Bibliothek, Videos und lebende Krainer Bienen im Bienenstock. Die Bienen aus dieser Gegend zeichnen sich durch robuste Gesundheit und hohen Honigertrag aus. So wurden die Krainer Bienen schon in alle Welt exportiert. Übrigens findet der Weltbienentag seit 2018 am 20. Mai, Janšas Geburtstag, statt. Damit soll der Schutz der Bienen unterstützt werden.

Typisch Slowenisch

Bären in Slowenien
Bären können in allen Klimzonen leben und waren bis vor 1000 Jahren weit verbreitet in Europa. Inzwischen sind die einst großen Bestände an Braunbären nur noch gering – die Bären sind akut gefährdet, in Europa auszusterben. Außer in Skandinavien lebt der Braunbär noch im Balkan und in den Karpaten in größerer Anzahl. Im waldreichen Slowenien finden Bären noch ideale Lebensbedingungen, jedoch sind sie auch hier gefährdet. Da Bären sehr scheu sind und Menschen meiden, werden Sie in Ihrem Slowenien Urlaub kaum einen zu Gesicht bekommen.

Lesen Sie hier, wie Sie sich verhalten sollen, wenn Sie einen Bären treffen: PDF der Stiftung Euronatur >>

Typisch Slowenisch

Was sonst noch?
Wenn man durch die slowenische Landschaft fährt oder durch die Städte schlendert, fällt auf, dass diese sehr sauber sind. Die Slowenen achten sehr auf ihre Umwelt und es liegt kaum irgendwo ein Zigarettenstummel, Plastik oder sonstiger Müll auf den Straßen beziehungsweise am Wegesrand. Und was noch auffällt: Man begegnet vielen Familien mit Zwillingen und sogar Drillingen – sogar die Statistik bestätigt, dass in Slowenien mehr Zwillinge zur Welt kommen, als sonst irgendwo. Woran das liegt, kann jedoch keiner sagen – vielleicht liegt es am guten Essen und der wohltuenden mediterranen Luft!

Verbringen Sie einen Urlaub in der Heimat von Dichtern, Schriftstellern und Künstlern – und der kulinarischen Genüsse. Bei uns finden Sie das passende Ferienhaus in Slowenien.

Alle Ferienhäuser in Slowenien

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Slowenien? Dann stöbern Sie in unserer großen Auswahl. Sie finden Unterkünfte in den beliebten Regionen von den Alpen bis zum Mittelmeer in ganz Slowenien.

So vielfältig wie das Land sind auch die Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die Sie hier direkt online buchen können.

Zum Ferienhaus Slowenien >> Ferienhäuser Slowenien >>

Ferienhäuser Slowenien

Ferienhäuser Slowenien

Zur Startseite Ferienhaus Slowenien >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Slowenien >>
Zur Übersicht Slowenien Urlaub >>
Zur Übersicht Slowenien Info >>